Technikerschule Waldmünchen
Technikerschule Roding

Infotag Technikerschule für regenerative Energien WaldmünchenWaldmünchen. Im Rahmen der Waldmünchner Messe lädt die Technikerschule für regenerative Energien am Samstag, den 05.05.2012 zu einem Infotag ein. Den Besuchern wird ein umfassender Einblick in die Ausbildung zum/zur Umweltschutztechniker/in für regenerative Energien gewährt.

Die erste staatliche Fachschule für Umweltschutztechnik und regenerative Energien in Bayern spricht vor allem Interessenten an, die sich im Bereich der erneuerbaren Energien spezialisieren wollen und darin ihre berufliche Zukunft sehen.

Im Rahmen der Waldmünchner Messe öffnet die Technikerschule am Samstag, 5. Mai von 10.00 – 18.00 Uhr ihre Pforten. Um den Besuchern einen möglichst tiefen Einblick in den Bereich der erneuerbaren Energien bieten zu können, wurde ein umfangreiches Besichtigungs- und Informationsprogramm auf die Beine gestellt.

Gestartet wird um 10.00 Uhr, Treffpunkt Schäferei Nr. 40. Besichtigt wird das erste Bioenergiedorf des Landkreises Cham. Die Anlagen im Ort gehören mit zu den praktischen Ausbildungsstätten der Fachschule. Josef Haller, Betreiber und auch Lehrkraft an der Schule, wird die Funktionsweisen von Biogasanlagen erklären und durch das Bioenergiedorf führen.

Ab 12.00 Uhr haben Interessierte dann die Möglichkeit, das Biomasseheizkraftwerk der Böhmerwald-Wärme an der Perlseestraße 21 in Waldmünchen zu besichtigen. Anhand einer Führung wird die Funktionsweise des Heizkraftwerkes erläutert, welches 2009 in Betrieb ging.

Oder Sie nehmen von 11.30 – 13.30 Uhr an einer Vortragsreihe zum Thema „Fachkräfte gesucht" in der Schule teil. Dabei präsentieren sich Firmen aus dem Bereich der regenerativen Energien und erläutern die Möglichkeiten und Einsatzgebiete für Umweltschutztechniker/innen in ihrem Unternehmen.

Weiter geht es dann zur Waldmünchner Messe. Dort ist die Technikerschule mit einem Informationsstand vertreten. Die Eröffnung der Messe erfolgt um 14.00 Uhr durch Bürgermeister Ackermann in der Festhalle. In diesem Rahmen wird auch die Schulleiterin, Frau Fäth-Marxreiter, die nun staatliche Fachschule der Öffentlichkeit vorstellen.

Fortgesetzt wird das Programm um 16.00 in der Technikerschule, Schulstraße 23. Dort findet eine weitere Informationsveranstaltung zum Thema Ausbildung Umweltschutztechniker/in für regenerative Energien statt. Interessierte werden über Ausbildungsinhalte, Fächer und Stundenpläne, Zugangsvoraussetzungen und Förderungsmöglichkeiten in Kenntnis gesetzt.

Anschließend können die Räumlichkeiten der Schule sowie eine Ausstellung der Partnerfirmen besichtigt werden.

Seit September letzten Jahres werden in Waldmünchen die ersten Umweltschutztechniker / innen für regenerative Energien ausgebildet. Interessenten können sich bei den angehenden Umweltschutztechnikern über die Weiterbildung und das tägliche Schulleben informieren. Zusammen mit dem Lehrerteam stehen sie für Fragen zur Verfügung.

Programmübersicht:

10.00 Uhr Besichtigung des Bioenergiedorfes Schäferei

11:30 Uhr bis 13.30 Uhr Kurzvorträge der Partnerfirmen

12.00 Uhr Besichtigung des Biomasseheizkraftwerkes der Böhmerwald-Wärme Waldmünchen

14.00 Uhr Eröffnung der Waldmünchner Messe durch Bgm. Ackermann, Besuch der Messe

16:00 Uhr Informationsveranstaltung der Technikerschule Waldmünchen in der Schulstraße 23 mit anschließender Besichtigung der Räumlichkeiten

Die Technikerschule in der Schulstraße 23 ist von 10.00 Uhr – 18.00 Uhr geöffnet.

Pressemitteilung zum herunterladen43.82 KB