Technikerschule Waldmünchen
Technikerschule Roding

Die Technikerschule Waldmünchen bietet seit 2011 ein innovatives Bildungsangebot im Bereich regenerativer Energien im deutsch-tschechischen Grenzraum, dabei wird die Kompetenz bestehender Anlagen regenerativer Energieerzeugung in der „Bioenergieregion Čerchov“ aktiv in die Unterrichtsgestaltung mit einbezogen. In Zusammenarbeit mit dem grenzüberschreitenden Aktionsbündnis Čerchov konnte mit der Berufsschule Domažlice (Střední odborné učiliště (SOU)) im Schuljahr 2013/14 im Rahmen eines Pilotprojekts erstmalig ein deutsch-tschechisches Modul „regenerative Energien“ im Rahmen des tschechischen Faches „Ökologie“ für 7 Klassen der SOU im ersten Lehrjahr auf deutscher Seite, an der Technikerschule Waldmünchen, durchgeführt werden.

Durch das Pilotprojekt konnten erste Erfahrungen mit dem Blockunterricht für tschechische Berufsschüler an der Technikerschule Waldmünchen gewonnen werden. Den 160 Schülerinnen und Schülern wurden an verschiedenen Lernorten von Lehrkräften und Schülern der Technikerschule Waldmünchen die grundlegenden Inhalte zu den Themen Sonnenenergie, Biogas und Biomasse nähergebracht. Die Teilnehmer waren sich einig, dass das Projekt auch in Zukunft Bestand haben soll.

Foerderhinweis

 

Die Veranstaltung wird gefördert durch den Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds.

Deutsch Tschechischer Zukunftsfonds