Technikerschule Waldmünchen
Technikerschule Roding

 2018 09 11 TSW1u2

Die beiden Technikerschulstandorte Waldmünchen und Roding können sich über einen regen Zuspruch freuen. Am Dienstag starteten 22 Herren und drei Damen die zweijährige Fachschulausbildung zum/zur Technker/in. Angeboten werden die beiden Fachrichtungen Umweltschutztechnik / Erneuerbare Energien sowie Maschinenbautechnik. Der Unterricht findet in Waldmünchen, für die angehenden Maschinenbautechniker zudem in Roding statt. Zusammen mit den Studierenden des zweiten Ausbildungsjahres besuchen damit derzeit 44 Herren und 4 Damen die zweijährige Fachschule.

Begrüßt wurden die neuen Studierenden vom Schulleiter der Berufsschule Siegfried Zistler, Bürgermeister Markus Ackermann, dem Leiter der Technikerschule Ludwig Wenzl sowie von ihren zukünftigen Lehrern und Lehrerinnen. Für das Studium zum/zur Techniker/in fällt kein Schulgeld an, Meister-BaFöG kann beantragt werden. Voraussetzung ist eine Berufsausbildung im technischen Bereich sowie anschließend ein Jahr Berufserfahrung.

Bild: Die Schüler und Schülerinnen  der Technikerschule des Landkreises Cham zusammen mit Bürgermeister Ackermann, Schulleiter Siegfried Zistler und Ludwig Wenzl (vorne, Bildmitte)